Tausende wollen Begnadigung für Snowden

Welt

Tausende wollen Begnadigung für Snowden

Artikel teilen

100.000 Unterschriften notwendig, um Antwort von Weißem Haus zu bekommen.

Mehr als 22 000 US-Bürger haben sich bis Montagnachmittag (Ortszeit) mit ihrer Unterschrift unter eine Petition an das Weiße Haus für eine Begnadigung von Edward Snowden eingesetzt.

Die Aktion für den Ex-Geheimdienstmitarbeiter, der Informationen zu Überwachungsprogrammen der Regierung an Medien weitergegeben hatte, war erst am Sonntag auf der Internetseite des Weißen Hauses gestartet worden. "Edward Snowden ist ein Nationalheld und soll umgehend voll und ganz für Verbrechen, die er im Zusammenhang mit dem Verrat der geheimen Überwachungsprogramme des NSA begangen hat, begnadigt werden", lautet der Text.

Das Weiße Haus beantwortet alle Gesuche, die innerhalb von 30 Tage 100.000 Unterschriften erreichen.

Die stärksten Bilder des Tages



© oe24
Tausende wollen Begnadigung für Snowden
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo