Terrorist erschossen: Vater & Bruder festgenommen

Angriffe in Paris

Terrorist erschossen: Vater & Bruder festgenommen

Frankreichs Staatschef Hollande lobt "Mut" von Polizisten und Soldaten.

Nach der Attacke auf Soldaten am Pariser Flughafen Orly sind der Vater und der Bruder des erschossenen Angreifers festgenommen worden. Solche Festnahmen im "Umfeld eines Verdächtigen" seien üblich, verlautete am Samstag aus Ermittlerkreisen.

Der Mann hatte am Samstag früh am Pariser Flughafen Orly eine Soldatenpatrouille angegriffen. Er versuchte, einer Soldatin eine Waffe zu entreißen und wurde erschossen. Zuvor soll er im Norden von Paris mit einer Schrotpistole auf Polizisten geschossen und einen der Beamten verletzt haben.

Hollande lobt "Mut und Schlagkraft"

Die Pariser Anti-Terror-Staatsanwaltschaft zog die Ermittlungen an sich. Nach Polizeiangaben handelte es sich bei dem Angreifer um einen mehrfach vorbestraften 39-jährigen Franzosen, der 2015 unter Radikalisierungsverdacht stand.

Frankreichs Staatschef Francois Hollande würdigte am Samstag den "Mut und die Schlagkraft" der Polizisten und Soldaten. Bei dem Angreifer habe es sich um einen "besonders gefährlichen" Mann gehandelt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten