Julia TIMOSCHENKO

Skandal

Timoschenko: "Es ist Zeit, Russen zu töten"

Folgenschweres Timoschenko-Telefonat wurde jetzt im Internet veröffentlicht.

Ein geheim mitgeschnittenes Telefonat der ukrainischen Oppositionsführerin Julia Timoschenko könnte jetzt zum Skandal werden. Timoschenko sprach offen über einen Krieg gegen Russland: "Ich bin bereit, eine Waffe zu nehmen und diesem Bastard (Putin) in den Kopf zu schießen", sagte sie im Telefongespräch mit dem ehemaligen ukrainischen Parlamentarier Nestor Shufych.

Weiters meinte sie, man müsse gegen die Russen so aufstehen, "dass nicht einmal verbrannte Erde übrig bleibe".

Timoschenko bestätigte über Twitter die Echtheit des Gesprächs. Sie bestreitet aber, in dem Telefonat auch über Atomwaffen gesprochen zu haben.

Verteidigungsminister abgelöst
Nach der Übernahme der Krim durch Russland hat das ukrainische Parlament den Rücktritt von Verteidigungsminister Igor Tenjuch angenommen. Zum Nachfolger wurde am Dienstag Michailo Kowal bestimmt. Tenjuch hatte sein Amt wegen der Kritik an seinem Umgang mit der Krim-Krise zur Verfügung gestellt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten