Tod nach mystischem Ritual: Porno-Star festgenommen

Spanien

Tod nach mystischem Ritual: Porno-Star festgenommen

Freund starb, nachdem er den Dampf einer seltenen Kröte eingeatmet hatte. 

Nacho Vidal ist in der Porno-Branche  ein Star. Der 46-jährige Spanier spielte in über 600 Erotik-Streifen mit und hat eine riesige Fan-Community hinter sich. Jetzt klickten allerdings die Handschellen: Die spanische Polizei nahm Vidal vergangene Woche in Valencia fest. Er soll für den Tod seines Freundes Jose Luis Abad im Juli 2019 verantwortlich sein. 
 
Der Modefotograf starb, nachdem er in seinem Haus bei einem mystischen Ritual den Dampf einer seltenen Kröte eingeatmet hatte. Dieser Dampf soll psychedelisch wirken und den Bewusstseinszustand verändern – die Einnahme ist damit vergleichbar mit Drogenkonsum.  Abad und Vidal sollen laut Polizei regelmäßig solche mystischen Rituale veranstaltet haben. Neben dem Porno-Star wurden auch einer seiner Verwandten und ein Angestellter auf Totschlag und Verbrechen gegen die öffentliche Gesundheit festgenommen.
 
Vidals Anwälte beteuern, dass ihr Mandant sehr traurig über den Tod seines Freundes sei. Der Porno-Darsteller sei für den Tod aber nicht verantwortlich.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten