Polizei Kongo

Im Kongo

Über 900 Häftlinge aus Gefängnis geflohen

Bei dem Angriff auf die Haftanstalt wurden elf Menschen getötet.

Bei einem Angriff auf ein Gefängnis in der Demokratischen Republik Kongo sind am Sonntag elf Menschen getötet worden und mehr als 900 Häftlinge entkommen. Das Kangwayi-Gefängnis in Beni sei gegen 15.30 Uhr (Ortszeit) von bislang Unbekannten attackiert worden, sagte Julien Paluku, Gouverneur der Provinz Nord-Kivu.

Sicherheitskräfte und Angreifer hätten sich ein Feuergefecht geliefert, sagte Paluku. Unter den Toten seien acht Angehörige der Sicherheitskräfte. Nur 30 Häftlinge seien noch in dem Gefängnis, 966 weitere auf der Flucht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten