Barack Obama Wladimir Putin

Lösung gesucht

Ukraine-Krise: Obama und Putin verhandeln

Oligarch Poroschenko verkündet seine Kandidatur bei der Präsidentenwahl.

US-Präsident Barack Obama und der russische Präsident Wladimir Putin haben persönlich miteinander über einen "Vorschlag zu einer diplomatischen Lösung der Krise in der Ukraine" diskutiert. Das teilte das Weiße Haus am Freitag in Washington mit. Putin hat Obama demnach während Obamas Besuch in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad angerufen.

In dem Gespräch sei es um einen Vorschlag gegangen, den US-Außenminister John Kerry jüngst in Den Haag seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow unterbreitet habe. Russland solle konkret und schriftlich darauf antworten, teilte das Weiße Haus weiter mit. Obama habe Putin zudem aufgefordert, die russischen Truppen von der Grenze zur Ukraine abzuziehen.

Putin und Obama stimmten nach Angaben des Weißen Hauses darin überein, dass sich Kerry und Lawrow bald erneut treffen sollten, "um nächste Schrite zu besprechen".

Poroschenko kandidiert
Der ukrainische Oligarch und Ex-Minister Petro Poroschenko hat seine Kandidatur bei der Präsidentschaftswahl am 25. Mai offiziell angekündigt. "Ich habe meine Entscheidung getroffen", sagte der laut Umfragen aussichtsreichste Bewerber auf das höchste Staatsamt der Nachrichtenagentur Interfax am Freitag. Einreichen werde er seine Bewerbung am Samstag bei der Wahlkommission.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten