Schweinskopf

Unfassbare Aktion

Unbekannte warfen Schweineköpfe in Flüchtlingscafé

Teilen

Die Betreiber fanden die Kadaverteile am Morgen im Café.

Schock in Lübeck. Das Café „Blauer Engel“ ist bekannt in der Stadt, vor allem wegen seiner Integrationsveranstaltungen. Unter „Cafe Welcome“ treffen sich dort nämlich Flüchtlinge und Lübecker und tauschen ihre Erfahrungen aus. Jetzt wurde das Café angegriffen. Fensterscheiben wurden zerbrochen und zudem wurden auch noch halbe Schweineschädel darin entdeckt. Unbekannte warfen die tierischen Überreste ins Café.

Nazi-Vorfall an Ostern
Laut Betreiber soll sich der Vorfall in der Nacht von Sonntag auf Montag ereignet haben. Auch die Polizei bestätigt den Vorfall. Der Staatsschutz soll bereits ermitteln. Der „blaue Engel“ wurde allerdings nicht zum ersten Mal Opfer von Rechtsextremen. An Ostern sollen drei Neonazis mit Hitler-Gruß in den Laden gestürmt sein und Plakate abgerissen haben. Außerdem sollen sie die Gäste mit abgebrochenen Flaschen verletzt haben.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo