USA blockieren UN-Votum über Gaza-Tote

58 Tote, 2.771 Verletzte

USA blockieren UN-Votum über Gaza-Tote

Bei Protesten an der Israel-Grenze zum Gaza-Streifen kamen mindestens 58 Menschen ums Leben, 2.771 wurden verwundet. 

Laut Diplomaten haben die USA am Montag eine Erklärung des UNO-Sicherheitsrates blockiert, in welcher eine unabhängige Untersuchung der Gewalt an der Grenze des Gazastreifens gefordert werden sollte.

"Der Sicherheitsrat drückt seine Empörung und sein Bedauern über die Tötung palästinensischer Zivilisten aus, die ihr Recht auf friedlichen Protest ausübten", hieß es in dem Entwurf.

Bei den gewalttätigen Auseinandersetzungen an der Grenze vom Gazastreifen zu Israel wurden nach palästinensischen Angaben mindestens 58 Menschen getötet. Weitere 2.771 Palästinenser seien verletzten worden, mehr als 1370 von ihnen durch Schüsse, teilte das Gesundheitsministerium am Montag in Gaza mit.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten