Verblüffte Polizisten stoppen fahrende Bierkiste

Findiger Tüftler

Verblüffte Polizisten stoppen fahrende Bierkiste

Teilen

Ein 21-Jähriger war zwar nicht zu schnell unterwegs, dennoch hielten ihn die Polizisten an. Der Mann war mit einer umgebauten Bierkiste unterwegs. 

Deutschland. Ein ungewöhnliches Fahrzeug verblüffte die Polizisten in Winnenden. Auf der Daimlerstraße in Berglen fuhr ein 21-Jähriger mit einem eigenartigen Gefährt an den Beamten vorbei. Er fuhr zwar nicht zu schnell, doch das Fahrzeug ist nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Die Polizisten halten den Mann wenig später an. 

Der 21-Jährige sagt, er habe die Bierkiste selber zu einem Fahrzeug umgebaut. Er baute einen 10-PS-Motor ein und brachte es damit bis zu 50 km/h. Dem Bastler blüht trotz Amüsement der Polizisten ein Strafverfahren. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo