Vermisstes Mädchen

Rebeccas Vater überrascht mit rätselhafter Andeutung

Teilen

Rebecca Reusch wird seit dem 18. Februar vermisst. 

Die Familie der 15-jährigen Rebecca Reusch, die seit dem 18. Februar spurlos verschwunden ist, steht hinter dem Schwiegersohn, der als Tatverdächtiger gilt.

Rätselhafte Andeutung im Bezug auf die Autofahrten

Im Fernsehen machte Rebeccas Vater Bernd eine rätselhafte Andeutung: "Die ganze Nummer hängt mit einer anderen Sache zusammen, die ich aber nicht sagen darf." Er bezieht sich auf die Autofahrten des Schwagers. Er forderte den 27-Jährigen direkt auf, endlich zu reden: "Florian, rede einfach! Klär das, damit die ganze Suche in die andere Richtung geht. (...) Wir müssen Becci finden."

Der Teenager ist seit einer Übernachtung im Haus ihrer Schwester und des Schwagers spurlos verschwunden. 

 

 

 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.