Video löst neue Diskussion um 9/11 aus

15 Jahre nach Anschlägen

Video löst neue Diskussion um 9/11 aus

Weiterhin gibt es zahlreiche Verschwörungstheorien zu den Anschlägen vom 11. September.

Mittlerweile ist es fast 15 Jahre her, dass bei den verheerenden Terror-Anschlägen in den USA fast 3.000 Menschen ums Leben kamen. Doch bis jetzt sind nicht alle Hintergründe des schwersten Terror-Angriffs auf US-amerikanischen Boden geklärt. Ein Video lässt nun die Emotionen im Netz hochgehen.

Die Aufnahmen wurden damals von der jungen Studentin Caroline Dries gemacht und zeigen den Moment, als das zweite Flugzeug im World Trade Center einschlägt.  Dries ist mittlerweile erfolgreiche TV-Produzentin, ihr Video wühlt die Menschen auch heute noch auf. In den letzten Tagen wurde es zigfach in den sozialen Netzwerken geteilt und löste somit eine neue Diskussion um 9/11 aus.

Video zum Thema: Live-Footage von 9/11

Wer steckt dahinter?
Zahlreiche User suchen im Video nach versteckten Hinweisen oder bisher nicht gefundenen Details. Viele Menschen glauben nach wie vor, dass es rund um die Anschläge vom 11. September eine große Verschwörung gegeben hat. Ein User fühlt sich durch das Video bestätigt:   „Bush hat das alles inszeniert, um den Irak angreifen zu können.“

Andere Personen glauben, dass Saudi-Arabien hinter dem Terror-Angriff steckt. So schreibt ein User: „Saudi Arabien muss dafür bezahlen“, ein anderer fordert, dass man alle Beziehungen zum arabischen Königreich abbrechen sollte.

In den letzten Tagen ist eine neue Diskussion rund um 9/11 entstanden. Ein Geheimbericht soll enthüllen, dass die USA die Rolle Saudi Arabiens bewusst verschwiegen hat.

VIDEO: So kam der Drahtzieher auf die Idee zu 9/11

Video zum Thema: So kam Bin Laden auf die Idee zu 9/11


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten