Video zeigt Panik nach dem Attentat

Stockholm-Terror

Video zeigt Panik nach dem Attentat

LKw raste in Menschenmenge - zahlreiche Tote und Verletzte.

Bei dem Zwischenfall mit einem Lastwagen in Stockholm handelt es sich nach Angaben des schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Löfven laut Nachrichtenagentur TT aller Voraussicht nach um eine "fürchterliche Terrorattacke". Nach Angaben des schwedischen Radios soll es mindestens drei Tote geben, die Polizei bestätigte vorerst zwei Tote.

Die schwedischen Sicherheitsbehörden riegelten Medienberichte zufolge wichtige Gebäude in der Innenstadt ab. Der Gebäudekomplex Rosenbad, Sitz der schwedischen Regierung, das Parlamentsgebäude und das Königsschloss sind demnach von der Polizei abgesperrt worden. Auch die Züge im Stockholmer Zentrum stehen still.

Im Internet sind unterdessen Videos vom Anschlagsort aufgetaucht. Darauf sieht man, wie zahlreiche Passanten panisch durch die Straßen laufen.
 




OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten