Warum ist die US-Flagge hier falsch rum?

Trump-Besuch

Warum ist die US-Flagge hier falsch rum?

Ist beim Trump-Besuch in Davos etwa ein peinlicher Fehler passiert?

US-Präsident Donald Trump ist am Donnerstag im Schweizer Winterkurort Davos eingetroffen. Vor seiner Rede auf dem Weltwirtschaftsforum am Freitag sind Gespräche mit zahlreichen Politikern und Wirtschaftsmanagern geplant, darunter die britische Premierministerin Theresa May und der israelische Regierungschef Benjamin Netanyahu.

Es wird erwartet, dass Trump, der als Unternehmer nie zu dem jährlich stattfindenden Spitzentreffen eingeladen war, seine "America First"-Politik verteidigen und die Beseitigung von Handelsungleichgewichten mit den USA fordern wird. Am Mittwoch hatten unter anderem die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in Davos vor Isolationismus und Abschottung gewarnt.

Flaggen-Kodex

Sieht man sich die Fotos von der Ankunft des US-Präsidenten genauer an, so erkennt man ein kurioses Detail. Die US-Flagge am Regierungshubschrauber „Marine One“ ist falsch rum – die Sterne auf der Flagge befinden sich falsch. Ist da etwa ein peinlicher Fehler passiert?

Die Antwort lautet NEIN. Laut dem offiziellen Flaggen-Kodex ist alles korrekt. Demnach soll da das blaue Feld mit den Sternen immer in der Position der höchsten Ehre angezeigt sein. Wenn die Flagge aber auf einer Person oder einem Fahrzeug angebracht wird, ist die Front die Position höchster Ehre.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten