Archivbild

Prost

13.000 Bierflaschen blockierten deutsche Autobahn

Eine scharfe Kurve wurde einer Ladung Bierflaschen zum Verhängnis: Sie rutschten von einem LKW und stürzten auf eine Autobahn in Deutschland.

Rund 13.000 Bierflaschen sind auf der Autobahn 480 bei Gießen in Deutschland von einem Lastwagen gerutscht. Ein Berg aus Flaschen und Glasscherben blockierte die Fahrbahn, wie die Polizei am Mittwoch meldete. Die Beamten räumten mit einem Schneepflug und Kehrmaschinen die komplett gesperrte Autobahn wieder frei.

Die Ladung bestand aus Bierkisten mit 27.000 Flaschen. Die Kisten waren in einer Kurve ins Rutschen gekommen, als der 34-jährige Fahrer die Autobahnauffahrt befuhr. Den Sachschaden bezifferten die Beamten auf 40.000 Euro.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten