pakistan_kinder

Bei Feier

16 Kinder bei Badeausflug in Pakistan ertrunken

Zu dem Unglück kam es bei Feierlichkeiten zum Ende des Ramadans. Zwei Menschen werden noch vermisst.

Bei einem Badeausflug während der Feierlichkeiten zum Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan sind in Pakistan mindestens 16 Kinder ertrunken. Zwei Menschen würden vermisst, sagte der örtliche Polizeichef Alam Zeb am Dienstag dem Nachrichtensender Dawn.

Die Kinder im Alter von zehn bis 15 Jahren seien während eines Picknicks in Gaddani, rund 30 Kilometer von der südpakistanischen Hafenstadt Karachi entfernt, ins Meer gerannt. An der Stelle sei zuvor bei einem Sturm Sand abgetragen worden und das Meer dadurch tiefer geworden. Die meisten Kinder hätten nicht schwimmen können. 16 Leichen seien geborgen worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten