penis_dach

England

18-Jähriger malte Riesen-Penis aufs Dach

Der Jugendliche wollte dass sein "Werk" auf Google Earth zu sehen ist. Aufgefallen ist das Riesen-Gemächt nur einem Hubschrauber-Piloten.

Vor etwa einem Jahr fasste der 18-jährige Rory aus England den Plan sein Elternhaus auf "Google Earth" berühmt zu machen, wie die Zeitung The Sun berichtet. Bewaffnet mit Pinsel und Farbe bestieg er das elterliche Hausdach und malte einen etwa 18 Meter langen Penis darauf. Ein Jahr lang blieb sein "Kunstwerk" unbemerkt - auch von "Google Earth". Jetzt wurde es entdeckt.

Eltern dachten an Aprilscherz
Ein Helikopter-Pilot wurde auf das gemalte Riesen - Gemächt aufmerksam, fotografierte es und rief die Zeitung "The Sun" an. Diese kontaktierten daraufhin den Vater des Jungen. "Es ist ausgeschlossen, dass es auf meinem Hausdach einen 18-Meter-Penis gibt", soll der Mann geantwortet haben, der an einen Aprilscherz glaubte. Erst durch ein Foto seines Dachs ließ er sich vom Gegenteil überzeugen.

Rory selbst weilt derzeit in Brasilien. Als ihn sein Vater nach seinem Werk fragte antwortete er gelassen: "Oh, ihr habt ihn endlich gefunden". Auf seine Heimkehr dürfte sich der Schüler allerdings weniger freuen, er muss nämlich sein Kunstwerk wieder vom Dach waschen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten