Boeing kollidierte mit Kalb in Indonesien

Gilmpflicher Ausgang

Boeing kollidierte mit Kalb in Indonesien

Ein Passagierflugzeug landete gerade auf dem Flughafen von Merauke in Papua - da stellte sich ein Kalb der Boeing in den Weg.

Ein Kalb hat sich in Indonesien einem landenden Passagierflugzeug mit mehr als 140 Insassen in den Weg gestellt. Menschliche Opfer gab es bei der Kollision nicht, wie der Chef des Flughafens von Merauke in der Provinz Papua am Montag laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Antara mitteilte.

Triebwerk beschädigt
Das linke Triebwerk der Boeing 737 der Fluggesellschaft Merpati Nusantara sei beschädigt worden. Zum Schicksal des Kalbs machte Antara keine Angaben. Der Flughafenchef räumte ein, dass der Airport nicht vollständig eingezäunt war.

Die Flugsicherheit in Indonesien ist für ihre Mängel bekannt. Die meisten indonesischen Flughäfen entsprechenden nicht internationalen Standards. Die Behörden der USA und der Europäischen Union raten ihren Bürgern davon ab, indonesische Fluglinien zu nutzen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten