Kondome und Asthma

Kaputte Präservative

Achtung! Hersteller ruft Kondome zurück

Einige Produktchargen der Kondom-Marken Billy Boy und Fromms sollen kaputte Präservative enthalten.

Weltweit. Laut Onlineberichten sollen mehrere Chargen von Kondomen der Marken Billy Boy und Fromms kaputte Präservative enthalten. Das Risiko für ungewollte Schwangerschaften und sexuell übertragbare Krankheiten ist somit dramatisch erhöht.

"Bei diesen Produkten kann es zu mechanischen Beschädigungen gekommen sein. Dies kann zu einer Beeinträchtigung der Schutzwirkung führen. Die Produkte dürfen daher nicht verwendet werden", bestätigte ein Sprecher der MAPA GmbH – Hersteller von Billy-Boy- und Fromms-Kondomen.

Zeitraum der Auslieferung

Die betroffenen Kondome sollen zwischen Juni und August 2019 in den Handel gelangt sein. Verschiedenste Produkte können Schädigungen aufweisen – zum Beispiel aromatisierte, bunte und extra dünne Billy Boys. Achtung: eine mögliche Schädigung kann bzw. muss nicht mit freiem Auge erkennbar sein.

Vor Gebrauch sollen dringend die IDENT-Nummern der Verpackungen überprüft werden.

Diese Produkte sind betroffen:

© Billy Boy

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten