Kalifornien

Arnie macht Bo Derek zur Pferdebeauftragten

Sie war einst Hollywoods Traumfrau mit Traummaßen. Nun kommt die Tierschützerin zu politischen Lorbeeren: Arnie machte sie zur Pferdebeauftragten.

Hollywoods frühere Traumfrau, Bo Derek, wird zukünftig als Pferdebeauftragte für den Staat Kalifornien arbeiten. Die 51-jährige Schauspielerin hat von Gouverneur Arnold Schwarzenegger den Zuschlag für einen Posten bei der Kommission für Pferdesport erhalten, berichtete die "Los Angeles Times" am Mittwoch. Derek, die Ende der 70er Jahre als Strandschönheit mit Rastazöpfchen in der Sex-Komödie "Zehn - Die Traumfrau" Furore machte, ist nun als engagierte Tierschützerin bekannt.

Einsatz gegen brutale Schlachtmethoden
Seit Jahren setzt sie sich gegen den Verkauf von Pferdefleisch für den menschlichen Verzehr und gegen brutale Schlachtmethoden ein. Sie hat ein Buch über Pferde geschrieben und vertreibt eine Pflegeserie für Tiere mit Shampoos und Parfüm.

In ihrer neuen Rolle als eine von sieben Pferdebeauftragten des Staates soll die Republikanerin den Pferderennsport beaufsichtigen. Mitglieder der Kommission werden mit einer Gage von 100 Dollar am Tag entschädigt.

Fotos: (c) AP

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten