Aufzugmonteur von Fahrkorb erschlagen

Bei Wartungsarbeiten

Aufzugmonteur von Fahrkorb erschlagen

Arbeiten an einem Aufzug in Hamburg nahmen ein dramatisches Ende.

In Hamburg ist ein Aufzugmonteur unter einem abgestürzten Fahrkorb eingeklemmt worden und gestorben. Der Fahrkorb löste sich während Wartungsarbeiten aus zunächst unbekannten Gründen und stürzt von ganz oben in den Schacht auf den 42-jährigen Techniker, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte.
 
Unter Einsatz eines Hydraulikgeräts und von Keilen gelang es den Helfern zunächst, den eingeklemmten Mann zu bergen und zu reanimieren. Der Arbeiter starb kurz darauf aber im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Zwei weitere Mitarbeiter der Aufzugfirma und eine Hausbewohnerin wurden vom Rettungsdienst der Feuerwehr und von einem Notfallseelsorger betreut. Experten untersuchen nun den Unfallhergang.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten