abschleppen

Falsch geparkt

Auto mit Baby in Split abgeschleppt

Die Eltern gingen mit ihren anderen drei Kindern zum Arzt, ihr jüngstes Kind ließen sie im Auto zurück. Dem blinden Passagier passierte nichts.

Angestellte der kroatischen Adriastadt Split haben ein falsch geparktes Auto mit einem zwei Monate alten Baby an Bord abgeschleppt. Wie lokale Medien am Donnerstag berichteten, hatten die Eltern des Säuglings ihren Wagen vor einem Klinikgebäude im Parkverbot stehen gelassen, um mit ihren drei anderen Kindern zum Arzt zu gehen.

Als die Familie nach nur wenigen Minuten die Klinik verließ, stellte sie verzweifelt fest, dass ihr Auto samt Baby verschwunden war. Polizeibeamte konnten jedoch den Wagen schnell auf einem städtischen Parkplatz ausfindig machen. Der "blinde Passagier" war wohlauf.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten