polizei_frankreich

Mutter festgenommen

Drei tote Säuglinge in Frankreich entdeckt

Artikel teilen

Nach dem Fund dreier Säuglingsleichen hat die französische Polizei die mutmaßliche Mutter der Kinder festgenommen.

Wie die Staatsanwaltschaft in Albertville im Westen Frankreichs mitteilte, ist unklar, ob die Kinder ermordet wurden oder durch Vernachlässigung starben. Die Mutter hat die Kinder nach eigenen Angaben alleine zur Welt gebracht. Da sie während der Schwangerschaft kaum zugenommen habe, habe ihr Partner nichts bemerkt.

Sie habe die Leichen zunächst in eine Tiefkühltruhe gesteckt. Aus Angst, dass ihr Partner die Truhe öffnen könnte, habe sie dann aber ein anderes Versteck gesucht. Der Mann entdeckte zwei der Säuglingsleichen zufällig in einem Koffer im Keller und rief die Polizei. Eine dritte Leiche wurde in einer Kiste gefunden, in der ein künstlicher Weihnachtsbaum aufbewahrt wurde.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo