Erdrutsch riss Brücke in China weg

Sintflut-Regen

Erdrutsch riss Brücke in China weg

Gigantische Regenmengen hatten den Boden aufgeweicht. Mindestens drei Tote sind zu beklagen.

Ein Erdrutsch hat im Südwesten Chinas schwere Verwüstungen angerichtet und mindestens drei Menschen in den Tod gerissen. Unter anderem wurde in der Provinz Sichuan eine Brücke zerstört. Diese Brücke war eine wichtige Verbindung ins Katastrophengebiet des verheerenden Erdbebens vom 12. Mai 2008, dem fast 70.000 Menschen zum Opfer fielen.

Der Wiederaufbau in der Region dürfte sich nun weiter verzögern. Zu dem Erdrutsch kam es nach sintflutartigen Regenfällen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten