Erste Schneefälle in Skandinavien

Norwegen ist weiß

Erste Schneefälle in Skandinavien

Am 21. September hat es in Norwegen bereits geschneit: Selten, aber nicht außergewöhnlich.

Bis zu 20 Zentimeter Schnee liegen im Norden Norwegens auf den Straßen, Dächern  und Wiesen. Am letzten Tag des Sommers ist der Winter über das Land hereingebrochen. Sogar am ansonsten eher milden Fjord von Tromsö ist der Schnee liegen geblieben, acht Zentimeter hoch. Ein seltenes, aber nicht extremes Wetterphänomen, sagen Meteorologen.

Diashow: Wintereinbruch in Nordeuropa

Wintereinbruch in Nordeuropa

×

    Rund zehn Grad kälter als in Mitteleuropa ist es dieser Tage im Norden. Selbst in Kopenhagen stieg das Thermometer Montagmorgen nur auf 11 Grad, 10 Grad waren es in Stockholm, 7 Grad in Trondheim, nur 6 Grad in Tromsö. Die Stadt mit 72.000 Einwohnern liegt 344 Kilometer nördlich des Polarkreises, etwa auf der Höhe von Nord-Alaska.

    So kalt ist es in Norwegen:

    (Alle Wetterinfos über Norwegen erfahren Sie nach einem Klick auf die Karte)

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten