heat

Hitzewelle

Erstmals 40 Grad belasten Italien

Die erste Hitzewelle des Sommers mit 40 Grad in mehreren Städten wie Mailand oder Turin belasten Italien.

Vor allem ältere Menschen und Kinder sind nach Angaben von Medizinern durch die Hitze gefährdet. In den Notaufnahmen der römischen Krankenhäuser wurden etliche Senioren behandelt, die an akutem Flüssigkeitsmangel litten.

Das Gesundheitsministerium rief die Gemeinden auf, Listen von gesundheitlich geschwächten Pensionisten zu erstellen, die man in den heißen Monaten besonders betreuen sollte. Dabei handle es sich am öftesten um Alte und Kranke mit Herz- und Kreislaufproblemen oder mit Atembeschwerden

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten