Extinction Rebellion London

Wütende Pendler gegen "Extinction Rebellion"

Eskalation: Klima-Protest endet in Massenschlägerei

Die Aktivisten von „Extinction Rebellion“ sind zuletzt durch Blockaden in Berlin aufgefallen.

London. Im Gegensatz zu Berlin, wo der Große Stern sowie der Potsdamer Platz blockiert und der Verkehr der deutschen Hauptstadt lahm gelegt wurde, reagierte die Bevölkerung in London ganz anders.
In Berlin war der Protest friedlich und die Berliner sahen es gelassen, die Einschränkungen in der Stadt waren nach kurzer Zeit beendet. Die Situation in London eskalierte total, vor allem weil die Aktivisten den falschen Platz und die falsche Zeit gewählt haben. Das Ziel war der öffentliche Nahverkehr der Millionenmetropole und das alles während des Berufsverkehrs.

Die Londoner reagierte mit Unverständnis und Aggressivität. Auf der einen Seite standen die wütenden Pendler und auf der anderen Seite "Extinction Rebellion".

Video zum Thema: Klima-Protest endet in Massenschlägerei
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten