eintritt

Temperamentvoll

Fluchende Niederländerin erhielt Einreiseverbot

Lebenslanges Einreiseverbot auf den Philippinen erhielt eine Niederländerin, da sie am Flughafen zu fluchen begann.

Eine Niederländerin pöbelte am Flughafen in Manila so rüde herum, dass sie auf Lebenszeit ein Einreiseverbot für die Philippinen bekam. Die 42-Jährige weigerte sich, auf Fragen des Einwanderungsbeamten zu antworten und begann stattdessen laut zu fluchen und die Philippiner pauschal zu verunglimpfen.

"Arrogant und unverschämt"

"Eine ausländische Touristin, die bei der Ankunft arrogant und unverschämt ist, verdient nicht die Gastfreundschaft unseres Landes", sagte der Chef der Einwanderungsbehörde, Marcelino Lobanan, am Freitag. Die Niederländerin sei mit dem nächsten Flugzeug nach Hongkong zurückgeschickt worden. Ihr Name stehe jetzt auf einer schwarzen Liste von Leuten, die nie wieder einreisen dürfen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten