flugzeugabsturz

Zehn Tote

Flugzeug mit Fallschirmspringern in USA abgestürzt

Die Cessna kam von einem Fallschirmspringertreffen. Vermutlich sind neun Fallschirmspringer und der Pilot tot.

Neun Fallschirmspringer und ein Pilot sind im Nordwesten der USA beim Absturz ihrer Cessna offenbar tödlich verunglückt. In dem Wrack und der Umgebung bargen Einsatzkräfte bis Dienstag sieben Tote. Auch die drei noch Vermissten hätten den Absturz wahrscheinlich nicht überlebt, sagte der Leiter der Katastrophenschutzbehörde im Bezirk Yakima, Jim Hall.

Die Cessna 208 "Grand Caravan" verunglückte in den Kaskaden-Bergen (Cascade Mountains) im US-Bundesstaat Washington. Das Wrack wurde mit abgerissenem Heckteil in einem Waldgebiet in der Nähe von White Pass gefunden, 70 Kilometer westlich von Yakima.

Die Maschine war am Sonntag in der Ortschaft Star in Idaho gestartet. Dort hatten die Fallschirmspringer an einer Veranstaltung teilgenommen. Ihr Ziel war Shelton, eine Ortschaft nordwestlich von Olympia im Bundesstaat Washington.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten