Jemen

Französische Touristen entführt

Eine Gruppe bewaffneter Männer hat am Sonntag im Jemen fünf französische Touristen entführt. Die Entführer fordern die Freilassung eines inhaftierten Stammesmitglieds der Al-Abdullah.

Die Urlauber wurden in der Provinz Shabwa verschleppt. Im Jemen werden des öfteren Ausländer von Stammeskriegern entführt, um Forderungen an die Zentralregierung durchzusetzen. In der Regel enden die Geiselnahmen unblutig.

Am 21. Dezember 2005 war ein österreichisches Touristen-Paar in der nordöstlichen jemenitischen Provinz Marib entführt und nach dreitägigen Verhandlungen wieder freigelassen worden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten