klon_dpa

Für die Wissenschaft

Großbritannien erlaubt Mensch-Kuh-Klon

Großbritannien prescht in der Stammzellforschung vor: Künftig sollen Embryone aus Mensch und Kuh geschaffen werden- zu Forschungszwecken.

Britische Wissenschafter dürfen künftig zu Forschungszwecken Embryonen aus menschlichem Erbgut und Eizellen von Kühen und anderen Tieren schaffen. Die Genehmigung für die Erzeugung solcher Chimären für die Stammzellforschung erteilte am Donnerstag in London die zuständige Behörde HFEA nach einer mehrmonatigen Prüfung.

Wissenschafter des Londoner King's College und der Universität Newcastle begrüßten den positiven Entscheid auf die von ihnen eingereichten Anträge. "Es ist aber ganz wichtig zu wissen, dass wir dies ausschließlich für Forschungszwecke nutzen werden", betonte Lyle Armstrong, Leiter des Forscherteams aus Newcastle.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten