Hitzewelle in Indien fordert 22 Todesopfer

45 Grad

Hitzewelle in Indien fordert 22 Todesopfer

45 Grad im Schatten sorgen für eine Hitzekatastrophe im Osten Indiens. Bisher starben bereits 22 Menschen.

Eine Hitzewelle mit Temperaturen von mehr als 45 Grad Celsius hat im ostindischen Bundesstaat Orissa zahlreiche Todesopfer gefordert. Nachrichtensender meldeten am Dienstag, die hohen Temperaturen hätten in den vergangenen zwei Wochen zu 22 Hitzetoten geführt. Die Regierung Orissas bestätigte offiziell nur vier Opfer.

Der Sender CNN-IBN berichtete, die Behörden hätten die Schließung von Schulen angeordnet. In mehreren Gegenden werde Trinkwasser knapp. Landarbeiter dürften nur noch in den Morgenstunden arbeiten. Eine Ende der Hitzewelle sei nicht absehbar.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten