helikopter

Vier Tote

Hubschrauber krachte auf US-Autobahn

Obwohl reger Verkehr herrschte, wurde kein Auto getroffen.

Ein privater Hubschrauber ist auf eine Autobahn im US-Bundesstaat Maryland gestürzt und hat alle vier Insassen in den Tod gerissen. Der Helikopter war am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr westlich von Baltimore unterwegs, als er aus noch unbekannten Gründen mitten auf die Fernverkehrsstraße Interstate 70 stürzte. Obwohl zu dieser Zeit Autos auf der Strecke zwischen den Städten Frederick und Hagerstown unterwegs waren, wurde kein Fahrzeug beschädigt, wie der Sender WHAG-TV online meldete. Die Interstate musste komplett gesperrt werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten