Kobra bewacht Sandale

Bei Harrods

Kobra soll Luxus-Sandale bewachen

Die ägyptische Giftschlange soll den 91.000 Euro teuren Riemenschuh bewachen.

Einen ungewöhnlichen Wachhund hat das Londoner Luxuskaufhaus Harrods angeheuert, um eine rund 91.000 Euro teure Sandale vor Diebstahl zu schützen. Gefährlich züngelnd patrouillierte die ägyptische Giftschlange am Montag vor dem feuerroten Riemchenschuh, der mit Rubinen, Saphiren und Diamanten verziert ist. Nach Angaben einer Sprecherin versah die Kobra ihren Dienst allerdings nur einen Tag lang - pünktlich zur Einführung der neuen Luxusschuhmarke. "Inzwischen wurde sie ihrem Besitzer zurückgegeben", sagte sie am Dienstag.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten