Kubanerin soll mit 10 Männern verheiratet sein

Polygamie in USA

Kubanerin soll mit 10 Männern verheiratet sein

Ihre Partner wollten sich offenbar Aufenthaltsgenehmigungen erschleichen. Sie kassierte Geld dafür.

Einem außergewöhnlichen Fall von Bigamie sind Ermittler in den USA auf die Spur gekommen. Die Einwanderungsbehörde fand heraus, dass eine 26 Jahre alte Kubanerin, die in Florida lebt, mit mindestens zehn Männern verheiratet sein soll. Keiner der Ehemänner hat laut Staatsanwaltschaft eine Aufenthaltserlaubnis.

Die Ermittler vermuten, dass die Kubanerin, die sich legal in den USA aufhält, gegen Geld in die Ehe mit den Männern einwilligte, damit sich diese eine Aufenthaltsgenehmigung erschleichen konnten. Die Frau wurde gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten