Kurzschluss verursachte Explosion in Goldmine

Sieben Tote

Kurzschluss verursachte Explosion in Goldmine

Bei der Explosion in der Goldmine kamen sieben Menschen ums Leben, sieben weitere wurden verletzt.

Bei der Explosion eines Dynamitlagers in einer Goldmine in Ecuador sind mindestens sieben Arbeiter getötet und vierzig weitere verletzt worden. Die Verletzten seien ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr der Nachrichtenagentur AFP am Montag (Ortszeit).

Explosionsursache: Kurzschluss
Nach dem Unglück in dem privat betriebenen Bergwerk in der Andenprovinz Azuay wurden nach Angaben von Rettungskräften 30 weitere Menschen noch vermisst. Ein Kurzschluss habe die Explosion verursacht, teilte der Feuerwehrsprecher weiter mit.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten