Mehr als 30 Mrd Tonnen Müll in den Jangtse gekippt

Umweltverschmutzung

Mehr als 30 Mrd Tonnen Müll in den Jangtse gekippt

Der drittgrößter Fluss der Welt wird immer stärker verschmutzt.

Der Jangtse in China, der drittgrößte Fluss der Welt, wird immer stärker verschmutzt: 30,5 Milliarden Tonnen Müll und Abwässer haben den Strom im vergangenen Jahr belastet, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch meldete. Das waren 3,1 Prozent mehr als 2005. Die Gesamtmenge setzt sich aus 20,8 Milliarden Tonnen Industrieabwässern und 9,7 Milliarden Tonnen Haushaltsmüll zusammen. Die Wasserqualität des 6.275 Kilometer langen Stroms leidet schon seit Jahren durch die Einleitung von Düngemitteln.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten