stripperin

Taiwan

Stripperin für Beerdigung des Vaters engagiert

Ein taiwanesischer Mann engagierte eine Stripperin, damit sie am Sarg seines verstorbenen Vaters tanzte.

Cai Ruigong, der Auftraggeber, bezahlte rund 100 Euro um seinem Vater, der im Alter von 103 Jahren starb, diesen "Abschied" zu ermöglichen. Sein Vater, der älteste Bewohner in seinem Dorf, der mehr als 100 Nachkommen hatte, war in der Gegend nicht nur wegen seines hohen Alters bekannt, sondern auch wegen seiner Vorliebe für Stripclubs.

Deshalb versprach Cai seinem alten Herrn bereits vor Jahren, dass er ihm bei dessen Beerdigung noch einen Strip spendieren würde, wenn er mehr als 100 Jahre alt wird. Nach rund zehn Minuten war das letzte Vergnügen des alten Mannes vorbei.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten