benzin_kanister_photos

Garage abgebrannt

Tscheche wollte Brand mit Benzin löschen

Ein 29-jähriger Tscheche wollte ein kleines Feuer löschen und fackelte seine Garage samt BMW ab.

Weil er in einem Benzin-Behälter Wasser vermutete, hat ein tschechischer Mechaniker ein Auto und eine Garage abgefackelt. Der 29-Jährige bearbeitete seinen BMW in der Nähe der mährischen Stadt Brünn gerade mit einem Schleifgerät, als Funken Stoffreste in Brand setzten.

Statt Wasser goss der Techniker den Treibstoff in das kleine Feuer. Die Flammen haben sofort das ganze Gebäude erfasst, sagte ein Feuerwehrsprecher am Montag der Prager Nachrichtenagentur CTK. Den Schaden schätze er auf 14.300 Euro.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten