einschuss

Amoklauf in Adana

Türke erschießt acht Familienangehörige

Teilen

Unter den Opfern sind auch die Eltern, ein Bruder und eine Schwester.

Ein 38-Jähriger hat in der südtürkischen Stadt Adana acht Angehörige mit Kopfschüssen getötet. Rettungskräfte fanden die Leichen, darunter drei Kinder, nachdem besorgte Arbeitskollegen eines Opfers am Dienstag die Polizei alarmiert hatten. Der geständige Täter sei noch in Besitz der möglichen Mordwaffe festgenommen worden, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Hintergrund sei offenbar ein Familiendrama, sagte der Bürgermeister von Adana, Aytac Durak.

Der Schütze tötete seine ältere Schwester, die geschieden ist und wieder bei den Eltern lebte. Außerdem ermordete er die eigenen Eltern und die Söhne der Schwester, zudem einen älteren Bruder, dessen Frau und deren Sohn. Polizei und Feuerwehr fanden die Leichen in mehreren Zimmern. Der Täter benutzte einen Schalldämpfer, so dass die Nachbarn in dem Appartementhaus die Schüsse nicht hörten. Anrainer erklärten, es habe in der Familie Streit gegeben. Die Familie sei vor einigen Jahren in das Gebäude eingezogen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo