containerschiff

Kokscontainer

Über 100 Kilo Kokain kamen im Kaffee-Container

Mehr als 110 Kilo Kokain konnten belgische Fahnder in Antwerpen sicherstellen. Das Rauschgift war in einem Container voller Kaffee aus Kolumbien versteckt.

In einem Container mit Kaffee aus Kolumbien haben belgische Hafenarbeiter 110 Kilogramm Kokain gefunden. Das sichergestellte Rauschgift habe einen Straßenverkaufswert von rund fünf Millionen Euro, teilte die Staatsanwaltschaft in Antwerpen am Donnerstag mit. Das Kokain sei beim Entladen des Kaffees bereits vor 14 Tagen entdeckt worden. Die Suche nach den Schmugglern blieb zunächst ohne Erfolg.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten