queen

Dreister Dieb

Unbekannter stahl Besteck der Queen

Teilen

Die Beute ist von unschätzbarem Wert, da sie zum Teil aus der Zeit von Königin Vicotira stammen.

Eine Einladung zur Gartenparty der Queen ist eigentlich eine große Ehre - ein Unbekannter hat das jedoch als Gelegenheit genommen, königliches Besteck und Geschirr zu stehlen. Wie die Zeitung "Daily Mail" am Freitag online berichtete, hatte sich der Dieb ans Werk gemacht, nachdem Königin Elizabeth II. einigen Gästen bei einem heftigen Wolkenbruch Unterschlupf in ihrem exklusiven Zelt geboten hatte.

Nach der Feier im Buckingham Palast am Dienstag habe das Personal dann festgestellt, dass wertvolle Silbergabeln und -löffel sowie Teller und Teetassen verschwunden waren. Es sei ein "unglaublicher Missbrauch einer freundliche Geste der Königin" gewesen, sagte ein Hofmitarbeiter der Zeitung. Die Beute habe einen unschätzbaren Wert und stamme zum Teil aus der Zeit von Königin Victoria (1819-1901).

Die Gartenpartys der Queen finden regelmäßig im Sommer statt. Verschiedene Organisationen können Gäste vorschlagen, die dann ausgewählt werden. Ein Palastsprecher wollte den Bericht nicht kommentieren.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo