Vermisstes Mädchen (13) tot in der Donau gefunden

Nach tagelanger Suche

Vermisstes Mädchen (13) tot in der Donau gefunden

Das Mädchen war von der Strömung der Donau erfasst und mitgerissen worden. 

Bogen/Deutschland - Eine 13-Jährige war am Dienstag bis zur Brusthöhe in die Donau gestiegen. Als die Mädchen zurück an das Ufer gehen wollten, wurde die Schülerin vor den Augen ihrer Freundinnen von der Strömung mitgerissen. Die herbeigerufenen Einsatzkräfte suchten mit zwei Hubschraubern und Booten die Gegend ab, doch die Suche blieb erfolglos.

Erst am Donnerstag entdeckten Spaziergänger den leblosen Körper des Mädchens nahe einer Eisenbahnbrücke bei der Stadt Bogen in Niederbayern. Die Polizei bestätigte, dass es sich um die Vermisste handelt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten