waschbaer

"Große Wunden"

Waschbären zerfleischen Rentnerin

Die Frau wurde von den Tieren regelrecht "filetiert".

Eine Gruppe Waschbären hat in Florida eine 74-jährige Frau angegriffen, die die Tiere von ihrem Grundstück vertreiben wollte. Die Frau wurde von den fünf Waschbären umzingelt und stürzte dabei. Sie erlitt vom Hals bis zu den Beinen großflächige Wunden. "Wir sprechen hier nicht von einer Vielzahl kleiner Bisse", erklärte ein Polizeisprecher in Polk County östlich von Tampa. "Sie wurde filetiert."

Jagd auf Waschbären
Ein Nachbar hörte am Sonntag die Schreie der blutüberströmten Frau und informierte die Rettungskräfte. Die 74-Jährige wurde vorsorglich gegen Tollwut behandelt, obwohl die Tiere nach Einschätzung der Behörden vermutlich nicht infiziert waren. Die Waschbären sollen nun mit Hilfe von Katzenfutter und Sardinen als Köder eingefangen werden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten