epa_scarlett_johansson_vene

Johansson winkt ab

Wer wird Natascha spielen?

Rund 30 Anfragen großer Filmgesellschaften flatterten Nataschas Anwälten ins Haus. Scarlett Johansson, die Natascha spielen sollte, hat abgewunken.

Das Interesse an Natascha Kampusch wächst auch in der Filmindustrie. Bisher hätte es laut Medienberater Dietmar Eckerrund 30 Anfragen von großen Filmgesellschaften gegeben. Diese werden von den Anwälten der 18-Jährigen gesammelt. Eine Entscheidung werde es so schnell nicht geben, so Ecker, der seine Mission als Berater nach dem öffentlichen Auftritt von Natascha Kampusch beendet hat.

Ein Sprecher von Schauspielerin Scarlett Johansson wies unterdessen das Medienberichte zurück, wonach der Hollywood-Star daran interessiert sei, bei einer Verfilmung die Rolle Kampuschs zu übernehmen. Dies sei nicht wahr, erklärte Marcel Pariseau am Donnerstag per E-Mail.

Autorin schreibt Bühnenstück
Die serbische Dramatikerin Maja Pelevic schreibt ein neues Theaterstück über Entführungsopfer Natascha Kampusch. Das Stück sei vom Schicksal Kampuschs inspiriert, sagte Pelevic der Belgrader Zeitung "Vecernje novosti" .

In dem noch titellosen Drama will sich Pelevic mit dem Druck der Öffentlichkeit und Manipulationen der Medien befassen, denen die junge Frau ausgesetzt ist. Das Drama soll im Serbischen Nationaltheater von Novi Sad, im Norden Serbiens, uraufgeführt werden. Pelevic wurde unlängst mit einem angesehenen serbischen Preis für ihre Schauspiele ausgezeichnet. Sie hat bisher zehn Theaterstücke geschrieben, von denen fünf in Serbien gespielt werden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten