lanka

Sprengsatz im Gleis

17 Verletzte bei Anschlag auf Zug in Sri Lanka

Bombenanschlag auf einen Zug in Sri Lanka: Der Sprengsatz detonierte auf den Gleisen. 17 Menschen wurden verletzt.

Bei einem Bombenanschlag auf einen Zug in einem Vorort der sri-lankischen Hauptstadt Colombo sind am Mittwoch mindestens 17 Menschen verletzt worden. Nach ersten Angaben der Polizei war der im Gleisbett versteckte Sprengsatz ferngezündet worden. Durch die Explosion wurden zahlreiche Passagiere verletzt, die außen auf den Plattformen und Trittbrettern gestanden hatten. Der Zug selbst wurde nur leicht beschädigt.

Die Polizei machte die Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) für den Anschlag verantwortlich. Erst vor wenigen Tagen waren bei einem Bombenanschlag auf einen Zug auf Sri Lanka neun Menschen getötet worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten