al-kaida_symbolbild

Saudi-Arabien

44 Al-Kaida-Verdächtige festgenommen

Unter den Festgenommenen sei auch ein Ausländer.

Mehr als 40 mutmaßliche Sympathisanten des Terrornetzwerks Al-Kaida sind einem Fernsehbericht zufolge in Saudi-Arabien festgenommen worden. Es handle sich um 44 Verdächtige, unter denen auch ein Ausländer sei, berichtete der staatliche Fernsehsender Al-Echbarija am Mittwoch unter Berufung auf das saudi-arabische Innenministerium.

Ministeriumssprecher Mansur Turki wurde mit den Worten zitiert, Mitglieder einer "Zelle von Theoretikern und Anhängern abnormen Gedankengutes, die kriminelle Aktivitäten unterstützen, sind festgenommen worden". Mit "abnormem" Gedankengut wird in der offiziellen saudi-arabischen Sprachregelung jenes von Al-Kaida bezeichnet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten