festnahme

Weltpolitik

Al-Kaida-Aktivist in D festgenommen

Teilen

Bei dem Deutsch-Türken wurde das Material für eine Sprengladung sichergestellt.

Die deutsche Bundesanwaltschaft hat einen mutmaßlichen Unterstützer des Terrornetzwerks Al Kaida festnehmen lassen. Der 24 Jahre alte Mann mit deutscher und türkischer Staatsangehörigkeit ist bereits am Donnerstag festgesetzt worden. Durch die Verbreitung von Propagandamaterial soll der 24-Jährige Mitglieder und Unterstützer angeworben haben. Außerdem steht er im Verdacht, Material zur Herstellung von Sprengsätzen beschafft zu haben.

Dabei sind eine Wohnung in Offenbach und ein Geschäftslokal in Frankfurt durchsucht worden. Man hat eine kleine Menge einer explosiven Substanz sichergestellt sowie ein elektronisches Gerät, das nach einer ersten Einschätzung als Zünder für Sprengladungen dienen könnte.

Der Mann wird zudem verdächtigt, Al-Kaida-Propaganda im Internet verbreitet zu haben. Mittlerweile steht ein Haftbefehl gegen den jungen Mann, der Ermittlungsrichter hat gleichzeitig Untersuchungshaft angeordnet.

Ein unmittelbarer Zusammenhang zu den in den vergangenen beiden Wochen im Internet verbreiteten Drohvideos gegen Deutschland ist bisher nicht ersichtlich.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo