Geheime Pläne: Trump feilt bereits an seinem Comeback

Was er jetzt machen will

Geheime Pläne: Trump feilt bereits an seinem Comeback

Trotz der Wahlniederlage bei der diesjährigen US-Wahl will Donald Trump nicht aufgeben und plant bereits sein Comeback. 

Nach mehreren gescheiterten Versuchen, das Ergebnis der Wahl doch noch zu drehen, schmiedet Trump nun weitere Pläne. Private Gespräche offenbaren, dass er eine erneute Kandidatur bei der Präsidentschaftswahl 2024 in Erwägung zieht.

Politische und mediale Kraft bleiben

Unabhängig von einer erneuten Kandidatur will Trump zukünftig vor allem medial am Ball bleiben. Er wird auch in den kommenden Jahren versuchen, die republikanische Politik zu dominieren. Tritt er in vier Jahren tatsächlich wieder zur Wahl an, werden es die anderen potenziellen Kandidaten schwer haben. Trump habe da etwas angedeutet. Sollten seine Klagen gegen das Wahlergebnis scheitern, will er einfach wieder kandidieren.

Mittlerweile ist allerdings klar, dass Trump das weiße Haus für den neuen Präsidenten räumen muss. Für ihn geht es dann aber nicht zurück in seine Heimat New York, sondern in seinen Mar-a-Lago-Club nach Florida.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten