israel_ap

"Juniper Cobra"

Gemeinsames Manöver von USA und Israel

Teilen

Die Übung dient der Vorbereitung auf eine Konfrontation mit dem Iran.

Israel und die USA haben am Mittwoch ihre größte gemeinsame Militärübung zum Schutz Israels vor Raketenangriffen begonnen. An dem mehrwöchigen Manöver "Juniper Cobra" werden nach Angaben der israelischen Armee jeweils 1.000 Soldaten aus Israel und den USA teilnehmen.

Ein ranghoher israelischer Militär sagte im Rundfunk, die Übung diene der Vorbereitung auf eine mögliche Konfrontation mit dem Iran. Israel beschuldigt Teheran, am Bau einer Atomwaffe zu arbeiten. Die iranische Regierung bestreitet dies entschieden.

In einer Erklärung der israelischen Armee hieß es, das gemeinsame Militärmanöver mit den USA sei keine Reaktion auf eine veränderte Bedrohungslage, vielmehr hätten die Vorbereitungen bereits vor eineinhalb Jahren begonnen. Medienberichten zufolge sollen mehrere Raketenabwehrsysteme getestet werden, die Israel vor Angriffen mit Langstreckenraketen schützen sollen. Das Manöver soll bis 5. November dauern.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo