lockerbie_attentäter

weltpolitik

Lockerbie-Attentäter zeigt sich erstmals

Artikel teilen

Krebskranker Megrahi sitzt im Rollstuhl.

Der libysche Lockerbie-Attentäter Abdelbasset Ali Mohammed al-Megrahi hat sich am Mittwoch erstmals nach seiner Freilassung aus schottischer Haft in der Öffentlichkeit gezeigt. In einem Krankenhaus der libyschen Hauptstadt Tripolis wurde der krebskranke Megrahi von etwa 150 Abgeordneten des afrikanischen Parlaments besucht, wie ein AFP-Reporter berichtete. Der 57-Jährige saß dabei im Rollstuhl, machte einen sehr kranken Eindruck und musste viel husten.

Am 20. August hatte die schottische Regierung beschlossen, Megrahi aus humanitären Gründen zu begnadigen. Sie löste damit eine lebhafte internationale Debatte aus. Megrahi ist der einzige Attentäter, der wegen des 1988 verübten Anschlags auf ein US-Linienflugzeug über dem schottischen Lockerbie verurteilt wurde. Bei dem Anschlag starben damals 270 Menschen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo